zersiedelt

In diesem Projekt wird eine neue Datengrundlage über graue Energie für Wohnraum-Schaffung inklusive der notwendigen Infrastruktur-Aufschließung erarbeitet und in ein webbasiertes Tool übergeführt. Repräsentativ gewählte Wohngebäudetypen und Siedlungsformen lassen Hochrechnungen auf Österreich zu. Weiters werden die „Support Measures“ der öffentlichen Hand (v.a. fiskalische Instrumente wie z.B. Wohnbauförderung, Steuerpolitik, …) für Wohnbau und Infrastruktur analysiert und Empfehlungen für deren Ökologisierung abgeleitet. Außerdem werden die längerfristig zu erwartenden Probleme bei der globalen Energieversorgung („Peak Oil“) und Zukunftsstrategien für die voraussichtlich besonders betroffenen Einfamilienhaus-Siedlungen („Suburbia“) diskutiert.

http://www.zersiedelt.at

Projektlaufzeit: 1.12.2009 – 31.5.2011
Auftraggeber: Klima- und Energiefonds
Kooperation: ÖGUT, FCP, Ökologie-Institut
Umsetzungstechnologie: php, mysql

 

energiezukunft-vorarlberg

Projektziel ist es, Potentiale und Handlungsperspektiven in Richtung einer nachhaltigen Energieversorgung des Landes Vorarlberg aufzuzeigen. Dazu gibt es Beteiligungsmöglichkeiten und Vernetzung der energierelevanten Perspektiven verschiedener Disziplinen.

Befragungs-Tool:
Das "Energiezukunft-Tool" unterstützt das Projekt, indem hier die TeilnehmerInnnen die Möglichkeit haben, in Abhängigkeit von der Lebensgestaltung (Handlungsempfehlungen, infrastrukturelle Voraussetzungen, …) zahlenmäßig den resultierenden Energieverbrauch abzuschätzen.

http://www.energiezukunft-vorarlberg.at/ (Tool nicht öffentlich zugänglich)

AuftraggeberIn: Land Vorarlberg
Kooperation: ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Umsetzungstechnologie: php, mysql       

energieszenario-2050

Das Tool von akaryon unterstützte hier den ExpertInnen-/Stakeholder-Prozess zur Erarbeitung eines realistisch-optimistischen Szenarios des Energieverbrauchs und der Energieversorgung in Österreich im Jahr 2050.

Befragungs-Tool:

Erhebung von Einschätzungen durch die TeilnehmerInnen und laufende Berechnung des sich daraus ergebenden Szenarios zu Energieverbrauch und -versorgung in grafischer und tabellarischer Darstellung
Administrations- und Auswertungs-Tool
Flexible Definition von Filtern zur selektiven Datenabfrage, Antwort-Verteilungen, Befragungs-Monitoring

AuftraggeberInnen: Austrian FENCO Initiative (Fossil Energy Coalition), ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
Kooperation: denkstatt
Umsetzungstechnologie: php, mysql          

Google+